gerry logo

English-Site

German-Site

usaW03
germanyW
gaestebuch
Legacy ARC v. B. Miehe

Projekt F2B-Modell Legacy, Fa. Brodak

B. Miehe

002

 

Gewählt: ARC-Version: Almost Ready to Cover,

Spannweite 1,51 Meter, Flächeninhalt 44,3 dm2,

008

erreichtes Gewicht ohne Sprit 1490 Gramm, Flächenbelastung  33,6 Gramm/dm2.

Gewählter Antrieb: Stalker RE 51 mit Holz-Prop 12*5 inch, Sprit 17% Synthetiköl, 6 % Rizinus, 7% Nitro.

010009

Baukasten enthält sauber gebaute Rohbaugruppen (Fotos), Räder, Anlenkmaterial:  CFK-Stangen mit Kugelköpfen, vorgebogene Drahtteile mit hartverlöteten Hebeln, Scharnierschlitze präzise vorbereitet, Steuerung komplett eingebaut, weiterhin Ballastkammer und justierbarer Leinenauslass

Notwendiger Zukauf: 3 1/2 oz. Uniflow-Tank, 51mm-Spinner mit erleichterter Alu-Grundplatte, optional Superleicht-Räder ca. 60 mm

Bespannung gewählt aus 16-Gramm-Japanseide, Streichlackierung dünn mit 2K-Lack

Die empfohlene Schwerpunktlage ist ohne Bleizugaben erreichbar.

Der Stalker RE 51 wiegt mit Schalldämpfer 300 Gramm.

Das Modell fliegt für meine Ansprüche auf Anhieb beherrschbar- Ausschläge zunächst etwas reduziert.

Power ist genug da, Motor läuft gleichmäßig durch in leichtem Viertakt, Rundenzeit an 19,5-Meter-Leinen ca. 5,2 Sekunden.

Starthilfe durch Startfalle (Fa. Brodak) mit Maurerschnur entsprechender Länge , linkshändig bedient. Achtung: aufpassen , dass die etwas hochschnellende Schnur beim Auslösen nicht in die Leinen beim Start kommt!

013011

015
Home   Hilfe für Anfänger   Termine   Berichte/Ergebnisse   Fotos   F2B-Kunstflug   F2B-Elektro   F2B-Motoren   Vorstellung neuer Modelle   Werkstatt   Freud und Leid   Impressum   Dokumente 

Counter