gerry logo

English-Site

German-Site

usaW03
germanyW
gaestebuch
PZL-18 Dromader von P. Hofacker
Dromader_2015-1

 

F2B PZL-18 Dromader, designed by P. Hofacker
Basierend auf Erfolgsfaktoren des Nobler habe ich für die Saison 2015 ein neues F2B Modell gebaut.
Roll- out sobald als möglich auf Hard 2000

 

 

Gewicht aktuell mit Lipo

  1790 gr.

Spannweite / Länge

  1480 mm / 1140mm

Erhoffte Rundenzeit mit Ø 0.39mm Roger Ladds Leinen + L = 18.50m (Oese - Oese)

  5.15 - 5.2 sec

Schwerpunkt

  182 mm ab Flügel End Scharnierkante

Leinenversatz

  20.00 mm (muss noch errechnet werden) +
  4.00 mm Ausgleich Senkrechtpassagen = 24mm , oder
  158 mm ab Flügel Scharnierleiste nach vorne

Konstruktion

- Flächen und Rumpf in Balsa - Stabilo Innen Styropor aussen 1.5mm beplankt -Montagewinkel;
  Motor, Fläche + Leitwerk 0 Grad - Leitwerk 45mm , Motor 20mm höher als Flächenmittellinie
- Trimmblei Aussenfläche 28 gram
- Fahrwerk 3mm Stahldraht , knapp steiffeste Biegeform mit Federwirkung

Segment

  115 mm Lochdistanz ( Yatsenko Kopie)

Finish

  Flächen , Leitwerk + Rumpf Hinterteil in ORACOVER Gelb durchsichtig
  Rumpfnase Spraydosen Lackierung Kunstharz 1K

Antriebs Einheit

- Motor AXI 2826-12 (Einbau neutral 0 Grad) - ESC Castle Creations ICE light 75A
- Propeller APC 13x4.5 " pusher.

Timer

  Hubin FM-9 mit Programmer

Energy Versorgung mittels Batterie

  Desire Power 2650 mAh / 5s 45C

- Einsatzzeit Batterie aktiv

- 5.05 Sek.(inkl. Start Hochlauf)

Verhältnis Klappen / Ruder

  90/100

Besonderes

- Trimmklappe Aussenfläche (Querachse) - Kabinenhaube aus Plexiglas 1 mm - Leitwerk bewusst
  Schwer gehalten 110 gram - Batterie praktisch im Schwerpunkt platziert - Fläche parallel angelehnt
  an Profil Twister %tual vergrössert

Peter Hofacker, Februar 2015

Dromader_2015-2
Dromader_2015-3
Home   Hilfe für Anfänger   Termine   Berichte/Ergebnisse   Fotos   F2B-Kunstflug   F2B-Elektro   F2B-Motoren   Vorstellung neuer Modelle   Werkstatt   Freud und Leid   Impressum   Dokumente 

Counter